Redivivus tramiti

aus Vergangenem Neues schaffen

Unter diesem Namen gründete sich  im Frühjahr 2017 ein Ensemble für Alte Musik

an der Schule für Musik.

In der Besetzung Flöten, Oboe, Englischhorn, Fagott, Cello, Gitarre und Percussion

erwecken Jugendliche und Erwachsene Musik aus stilleren Zeiten zu neuem Leben.

Mit eigenen Arrangements folgen sie dabei Überlieferungen historischer Spielpraxis,

jedoch im Bewusstsein für die Originalität und Unwiederbringlichkeit früheren 

Musizierens.

So machen sie die faszinierenden Klänge der Musik des  Mittelalters, der Renaissance 

und frühbarocker Zeit in heutiger Weise lebendig und authentisch  hörbar.

 

Das Ensemble probt dienstags von 20:30 bis 21:45 an der Schule für Musik.

Interessenten, insb. GitarristInnen, sind herzlich willkommen.